Sie haben Goldscheidgut, Altgold, Goldschmuck oder Anlagegold das Sie verkaufen möchten?

Immer wieder kommt es vor, dass sich Altgold, Bruchgold oder gar Schmuck welches nicht mehr so der heutigen Zeit entspricht und daraus resultierend auch keine Verwendung mehr findet einfach liegen gelassen wird. Doch warum sollte Ihr Gold Ihnen nicht bares einbringen?

Sie müssen Ihr Altgold vor dem Verkauf nicht selbst bewerten, kommen Sie zu uns, unser Fachmann hilft Ihnen dabei und prüft fachmännisch den Goldgehalt. Sie sind natürlich immer dabei. Wir garantieren eine transparente und korrekte Abwicklung.

Ob es sich um alte Eheringe, gerissene Ketten, defekte Goldverschlüsse, Münzfassungen, kaputte Anhänger, alte Golduhren oder einfach dem Zeitgeschmack nicht mehr entsprechendem Schmuck handelt, spielt keine Rolle. Entscheidend ist der Goldgehalt, nicht die Optik.

Wir kaufen Gold in folgenden Formen / Zusammensetzungen an:

  • Altgold / Bruchgold
  • Goldschmuck
  • Goldmünzen
  • Goldmedaillen
  • Goldbarren
  • Zahngold / Dentalgold


Sollten Sie sich nicht sicher sein ob Sie gerade Gold oder ein anderes Edelmetall in den Händen halten, dann werfen Sie es nicht weg denn, wir prüfen und analysieren durch einen eigenen Prozess den Schmuck völlig kostenlos und unverbindlich für Sie.

Bei Fragen rund um das Verkaufen Ihrer Materialien können Sie sich gerne per E-Mail oder
Telefon 089 / 95001226 an uns wenden.

Geldanlage Gold

Einen ganz entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Geldanlagen hat Gold dadurch, dass es die sicherste Investition auf der Welt sein dürfte. Da die Situation an den Finanzmärkten momentan sehr instabil ist, ist es nicht weiter verwunderlich, dass Gold zeitweise über die Marke von tausend US Dollar gestiegen ist. Obwohl Gold weder Zinsen von Dividenden abwirft, wird es als Geldanlage immer beliebter.

Vorteilhaft daran ist, dass es sich um ein völlig unabhängiges Investment handelt, das keinerlei Zahlungsversprechungen von Dritten birgt. Zudem benötigt man weder eine Bank oder eine Börse um Geld kaufen oder verkaufen zu können. Dies ist ein großer Unterschied zu Investmentfonds oder Immobilien. Sicher fragen sich viele der Anleger, ob es nach dem starken Kursanstieg der letzten Jahre noch Sinn macht in Gold zu investieren.Die Erfahrung zeigt, dass Gold vor allen in Zeiten hoher Inflation ein sicherer Hafen für Geldanlagen war.

Wie sicher ist Gold als Geldanlage?

Die Menge an Gold auf der Welt ist begrenzt, da kaum noch neue Vorkommen erschlossen werden. Weltweit werden jährlich ca. 3.600 Tonnen nachgefragt, während die Minen aber nur etwa 2.600 Tonnen fördern. Das Defizit wird durch Zentralbankverkäufe und Recycling ausgeglichen. Neue Nachfrage der Zentralbanken in Russland, China und dem arabischen Raum halten den Goldpreis auf hohem Niveau. Diese Länder wollen ihre Abhängigkeit vom Dollar senken. Außerdem ist die Förderung von Gold sehr teuer und wird mit zunehmender Bohrtiefe immer teurer. Daraus folgt, dass es wohl immer eine Nachfage nach dem Metall geben und Gold als Geldanlage attraktiv sein wird. Allerdings gab es in der Vergangenheit auch größere Schwankungen im Goldpreis, was mit möglichen Wertverlusten verbunden sein kann. Auch darauf sollte man als Anleger gefasst sein.